EPISODE


20.09.2023, 07:34 Uhr

Emilie Kraus und ein bisschen Bonaparte

"Die Schönheit des Körpers ist eine vollendete, das jugendliche Gesicht strahlt von sinnlichem Reiz." So beschrieb die Presse des späten 19. Jahrhunderts Emilie Victoria Kraus, die einst mit Napoleon, dem berühmten Kaiser der FranzösInnen, Bekanntschaft machte. Die aus einfachsten Verhältnissen stammende Emilie ließ sich in einer fingierten Hochzeit zur Frau Napoleons machen, zog mit ihm in die Schlacht und verharrte in den spärlichen Zeiten Friedens im Schatten der Tuilerien. Führte sie einst ein Leben voller Abenteuer und Luxus, waren die späten Jahre von Armut und Ausgrenzung geprägt. Auch ihr Sohn, dessen Vaterschaft niemals vollständig geklärt wurde, wandte sich von ihr ab. Als "Hundsgräfin" ging sie in die Geschichte Österreichs ein, einsam und verachtet. Hört hier nun mehr über eines der eigenwilligsten Frauenschicksale des 19. Jahrhunderts. mehr

Laufzeit:
0 Stunden, 32 Minuten, 31 Sekunden