EPISODE


13.12.2023, 08:04 Uhr

Die Weihnachtsfuhre- Vom Kaiserhaus und heidnischen Bräuchen

Auch im Hause Habsburg  wurde Weihnachten ausgiebig gefeiert und sowohl Kaiserin Elisabeth, als auch Kaiser  Franz Joseph dürften dieses Fest mit Freude begangen haben. Der vielleicht größte Weihnachtsbaum des 19. Jh., mit 250000 Dekorationselementen,  stand allerdings nicht in Wien. Und während der wohl ursprünglich protestantische Christbaum durch eine jüdische Familie ins katholische Wien gebracht wurde, ranken sich bis heute eine Unzahl heidnischer Bräuche um das größte Fest des Jahres. Wie die HabsburgerInnen nun wirklich Weihnachten feierten, warum am Christbaum meist Kugeln hängen, und was das alles mit Geistern und Gespenstern zu tun hat, erfahrt ihr in dieser Folge. mehr