EPISODE


16.11.2020, 00:00 Uhr

Anita Augspurg: Die unbeugsame Frauenrechtlerin feat. Geschichtsdolmetscherin Bianca von frauenvondamals

"Wo ist das Recht der Frau?" Die Juristin Anita Augspurg trat in der Kaiserzeit und der Weimarer Republik mit scharfer Feder f├╝r Frauenrechte ein, unterst├╝tzt von ihrer Lebensgef├Ąhrtin Lida Gustava Heymann. Dass sie auch ├╝berzeugte Pazifistin war, trug ihr den Vorwurf der Vaterlandsverr├Ąterin ein. Sonderfolge zur deutschen Frauenbewegung mit Geschichtsdolmetscherin Bianca Walther von frauenvondamals. Das im Podcast versprochene Foto des Verbands fortschrittlicher Frauenvereine mit den Namen der Abgebildeten (vermerkt in Minna Cauers Handschrift) findet ihr auf der Website des IISG Amsterdam, wo auch Cauers Nachlass lagert: https://search.iisg.amsterdam/Record/1309653. Und wer genau hinsieht, bemerkt auch, dass es nicht, wie Bianca dachte, das Gr├╝ndungsfoto ist, sondern ein Foto von einer Sitzung im Jahr 1901 ÔÇô zwei Jahre nach der Gr├╝ndung. Die anderen Bilder aus Jasmins heiterem... mehr